1 Tages Rohkost Herausforderung (für Anfänger)

Du willst etwas für deine Gesundheit tun? Iss mehr rohes Obst und Gemüse, elektrische Nahrung mit einer Menge Biophotonen, die deinen Körper und deine Seele in Einklang bringen. Am besten Bioqualität, aber es gilt auch immer das Prinzip „Gut – Besser – am Besten“ und wenn „am Besten“ gerade nicht möglich ist, dann soll man das nicht als Ausrede verwenden und gar nix machen!

Im folgenden die Herausforderung an Dich einen Tag lang Rohkost zu essen und dir bewusst zu werden was du für deine Gesundheit dadurch gemacht hast – im Folgenden nur einige Punkte davon gelistet:

  • ganz wichtige Enzyme, Vitamine, Nährstoffe aus den rohen Lebensmitteln geben Deinen Zellen Kraft
  • Ballaststoffe füttern die guten Bakterien und reinigen zugleich deinen Darm
  • du hast mehr Energie, da dein Verdauungstrakt nicht komplizierte Nahrung verarbeiten muss, für die wir eigentlich biologisch gar nicht angepasst sind

Hier nun der konkrete Tag:

MahlzeitSpeisenKalorien
Frühstück1 Liter – frisch gepressten Orangensaft
(ca. 5 große Orangen, oder die Orangen einfach so essen)
450 kcal
Snack4 Clementinen150 kcal
Mittagessen4 reife Bananen (die mit den schwarzen Punkten drauf :)400 kcal
SnackHandvoll Nüsse (zB Macadamia)150 kcal
AbendessenEin großer farbenprächtiger Salat bestehend aus 400 g Tomaten,
grünem Blattsalat, 2 große gelbe/rote Paprika, 1 Avocado, nach
Belieben weitere Zutaten – würzen mit etwas Himalaya Salz, Pfeffer,
Essig und Öl
600 kcal

Kalorienangaben sind ca. Werte. Variationen erwünscht. Mach‘ was für Dich, wach auf und vergiss nicht:

„Isst frisch und roh, bist gsund‘ und froh!“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.